QuickTime

——Wunschbox——

Name

Wunsch

Deine Grüsse

Partner und Freunde

Besucher-Zähler

Besuche seit 2015

Deine IP: 54.235.57.105

Frisch im Support bei uns, Fuel’n’Stuff aus Hessen

10

 

Whiskey getränkter SpeedRock aus Hessen – drunken and true.

Gib dem Affen Zucker? Ach was – „Spank the monkey“! So der Titel des aktuellen Albums der hessischen Band „Fuel’n Stuff“. Und diese drei Worte sind Programm bei ihren Auftritten. Denn neben Whiskey, harten Riffs und jeder Menge musikalischer Energie überzeugen die Vollblut-Rocker vor allem durch ihre echte und ehrliche Art.

Mittlerweile schreiben sie das beachtliche elfte Jahr ihres Bestehens, die Jungs und das Mädel aus Dautphetal bei Marburg. Zwar mit wechselndem Lineup und nicht mehr unter dem Gründungsnamen, aber immer noch rotzig, voller Energie, durstig und bereit dem Publikum eine satte Portion Rock’n’Roll um die Ohren zu schmeißen. Nach der ersten Demo von 2011 und dem darauffolgenden Album „Back in Action“ von 2014 hat die Band mit ihrer neuen Scheibe auch endlich voll und ganz zu sich selbst gefunden.
Betrunken? Ja. Peinlich? Ab und an. Aber über alle dem eben immer echt, rotzig und jedem den SpeedRock zu predigen, der noch immer am rechten Musik-Glauben zweifelt.

Gegründet: 2006

Woher?: Dautphetal (Hessen) nähe Marburg

Musiker: Fischer (Vocals)

Herdy (Guitar & Vocals)

Hopps (Guitar)

Worschti (Bass)

Kai Godfather (Drums & Vocals)

Discography:

“One devil drives out another” Demo CD 2011

“Back in Action” CD 2014

“Spank the Monkey” CD & LP 2017     

(Recorded & Mixed at the Marburg Record Studios / Wenkbach April – June 2017)

Internet: www.facebook.com/fuel’n’stuff

Ihr wollt uns unterstützen, gerne doch. Wir sagen Danke

Festivals & Events

Folgt uns auf TuneIn

Follow Us