Die Toten Hosen, Lanxess Arena Köln, 05. Dezember 2017

00

Am einem windigen Dienstag machten sich der MoD und ich inkl. 2 Freunde von uns auf den Weg in Richtung Köln-Deutz, um die Toten Hosen zu sehen. Die alten Punker aus der ‚Schickimicki-Metropole‘ am Rhein.

Nachdem wir uns mit einem weiteren Freund getroffen hatten, ging es nach ein paar Bierchen auch schon in die Arena. Der MoD, der alte Mann 😉 , hatte sich mit einem sehr guten Freund aufgrund seiner Rückenprobleme für einen Sitzplatz entschieden. Und ich ging schnurstracks in die erste Welle, direkt vor die Bühne. Dort warteten wir dann auf den Supportact The Baboon Show. Ganz ehrlich, meinen und MoD’s Geschmack trafen sie nicht. Eine Mischung aus The Headlines und The Rolling Stones.

Nach einer kurzen Umbauphase ging es dann los. Als unter dem obligatorischen ‚Blitzkrieg Bop‘ die Stimmung in der Halle ordentlich eingeheizt wurde, wussten alle es geht gleich los. Um Punkt 21:10 Uhr stürmten die 5 Düsseldorfer die Bühne und legten mit ihrem ‚Urknall‘ los. Was dann folgte war 150 Minuten purer Wahnsinn. Der 2. Song läutete laut Campino das einzige originale, wahre und ehrliche ‚Auswärtsspiel‘ ein. Und so war es auch, die Hosen lieferten eine Souveräne Vorstellung ab. Hinten lieferte Vom eine knallharte Verteidigung ab und auf links außen preschte immer wieder Breiti nach vorn, Andi stürmte gekonnt auf den rechten Flügel, Kuddel spielte sich auf der 10er Position gekonnt fest und legte geniale Gitarrenpässe auf den überragenden Mannschaftskapitän Campino ab, der sich die Lunge aus dem Leib sang, während er sich dabei eiskalt und abgebrüht vor dem Tor agierte.

Das Set war schierer Wahnsinn, neue Songs wie ‚Laune der Natur‘‚Wannsee‘ und ‚Alles passiert‘ fügten sich genial ins Set ein, sowie auch alte Brecher wie ‚Wort zum Sonntag‘, ‚Hier kommt Alex‘ oder auch ‚Wünsch dir was‘. Außerdem wurden auch selten gespielte Songs wie ‚Disco‘ und das ‚Altbierlied‘ raus gehauen. Aber das Highlight des Abends für mich war ‚Mehr davon‘, eine Überraschung und ein Fest das dieser Song kam. Auch wenn bei uns ‚Alles aus Liebe‘ gefehlt hat, aber das ist gar nicht aufgefallen. Das wunderschöne Lichtermeer bei ‚Alles passiert‘, wo Campino darauf bestand was sinnvolles mit den ’scheiß‘ Smartphones zu tun. Der emotionale Höhepunkt war ‚Nur zur Besuch‘, welcher bei vielen tief rein ging.

Nach dem Zugabeteil dachte die halbe Halle nach ‚You’ll never walk alone ist es vorbei, aber Pustekuchen, die Hosen kamen nochmal hinter der Bühne hervor geschossen und hauten noch die ‚Opel-Gang‘, das ‚Liebeslied‘ und als endgültigen Abschluß den Klassiker ‚Eisgekühlter Bommerlunder‘ raus.

Nach schweißtreibenden 150 Minuten war dieser grandiose Abend leider viel zu schnell zu Ende. Aber es war uns eine Ehre dabei zu sein und wir überlegen ernsthaft nächstes Jahr auf der OpenAir-Tour noch ein Konzert zu besuchen. Die alten Herrn können es noch.

‚Sie sind noch keine 60, aber sie sind nah dran‘ 😉

Euer Pogoluder

Hier findet ihr die komplette Setlist vom Konzert und unten drunter eine Galerie, sowie auch 2 Highlight-Youtube-Videos, unter anderem auch von unserem Hörer Marcel K., welcher mit uns zum Konzert war:

1. Urknall

2. Auswärtsspiel

3. Liebesspieler

4. Laune der Natur

5. Das ist der Moment

6. Die Schöne und das Biest

7. Disco

8. Bonnie & Clyde

9. Altes Fieber

10. Wort zum Sonntag

11. Wie viele Jahre (Hasta la Muerte)

12. Sascha…Ein aufrechter Deutscher

13. Willkommen in Deutschland

14. Nur zu Besuch

15. Pushed again

16. Steh auf, wenn du am Boden bist

17. Wannsee

18. Die kleine Nachtmusik

19. Highway to hell

20. Das Mädchen aus Rottweil

21. Paradies

22. Wünsch dir was

23. Hier kommt Alex

24. Mehr davon

25. Alles passiert

26. Das Altbierlied

27. Zehn kleine Jägermeister

28. Schönen Gruß, auf Wiederseh’n

29. Auld Lang Syne

30. Freunde

31. Tage wie diese

32. You’ll never walk alone

33. Opel-Gang

34. Liebeslied

35. Eisgekühlter Bommerlunder

Highlights von Marcel K. (KLICK MICH)

Highlights von D-Rockz Radio (KLICK MICH)

Auswärtsspiel (KLICK MICH)

Opel-Gang (KLICK MICH)

Steh auf, wenn du am Boden bist (KLICK MICH)

Liebeslied (KLICK MICH)

Nur zu Besuch (KLICK MICH)

Wie viele Jahre, Unter den Wolken, Wannsee (KLICK MICH)

Alles passiert (KLICK MICH)

Wünsch dir was (KLICK MICH)

Offizielles Videofeedback der Toten Hosen zum Konzert in Köln (KLICK MICH)

Tags