Real Player QuickTime

——Wunschbox——

Name

Wunsch

Deine Grüsse

Partner und Freunde

Local Bastards – Stumme Schreie

00

Local Bastards  – Stumme Schreie

MetalSpiesser / Soulfood

Release: 28 October 2016

Local Bastards sind:

Julian – Gesang+Gitarre // Ronny – Gitarre // Michi – Bass // Tobi – Schlagzeug

  1. Schluss mit Lustig
  2. Rückgratlos
  3. Stumme Schreie
  4. Keine Regeln – Kein Problem
  5. Auf Euch
  6. Terror für den Glauben
  7. Hackedicht ist Pflicht
  8. Wach auf
  9. Was ich will
  10. Hammermörder
  11. Zeit für mich zu gehen
  12. Local Bastards

LOCAL BASTARDS, die “Mistkerle”  aus der lokalen Umgebung Frankfurts.

Nach mehreren gemeinsamen Projekten und langjähriger Zusammenarbeit, wollten die vier Jungs dem Ganzen ein zukunftsträchtiges Dach geben. Unter der Fahne LOCAL BASTARDS brach eine neue Ära an.

Seit März 2012 beschäftigte sich die Band intensiv mit ihrem Debütalbum „Ohne jeden Zweifel“, welches im Juli 2014 das Licht der Welt erblickte. Alles noch in Eigenregie und ohne Hilfe eines Labels.

Dreckig, kompromisslos und abwechslungsreich sind die Attribute, die dieses Debütalbum am zutreffendsten beschreiben. Es folgten viele Shows auf kleineren und größeren Festivals, sowie zahlreiche Konzerte in den Clubs der Republik. So konnten sich die LOCAL BASTARDS in kürzester Zeit eine ansehnliche Fanbase erspielen.

Gar nicht faul, befassten sich die Hessen trotzdem intensiv mit dem Songwriting für ihr bevorstehendes zweites Studioalbum „Stumme Schreie“, welches im Oktober 2016 über das Indie-Label MetalSpiesser Records veröffentlicht wird.

“Stumme Schreie” und die Zusammenarbeit mit MetalSpiesser legen hierbei den nächsten Grundstein für den zukünftigen Weg, welchen man gemeinsam und zielgerichtet einschlägt.

Die Zukunft der LOCAL BASTARDS wird gerade geschrieben …

„Stumme Schreie“ werden erklingen, das Schweigen brechen und erhört!

Herbst 2016. Die LOCAL BASTARDS haben ihre Bandagen angelegt und holen aus zum zweiten Schlag! Nach einem erfolgreichen Debüt in 2014, melden sich die vier Hessen nun mit einem durch die Bank weg kraftvollen Werk wieder zurück.

„Stumme Schreie“ sind unverhüllt, sie sind real und sie sind laut!

Ein Album, welches die persönliche und musikalische Entwicklung sofort deutlich werden lässt und widerspiegelt, wohin der Weg dieser Band führt!

„Stumme Schreie“ sind zügellos, sie sind scharf und eisern!

Wer denkt er kenne diese Band und deren Sound, wird sich bis zu diesem Tag getäuscht haben. Ab sofort rollt eine Dampflok durch das Land, welche den Namen LOCAL BASTARDS ziert!

Drummer Tobi zum Album: „Unser neuer Produzent Phil Lion hat das Letzte aus uns heraus geholt. Das hört man auf der Scheibe in jeder Note und in jedem Ton. Wir sind mit dem Endergebnis sehr zufrieden und freuen uns über ein gelungenes Gesamtwerk!“

Schluss mit Lustig –  ein Lied über sich und ihre Auftritte, eine geballte Ladung voller Gitarrenriffs

Rückgratlos – rückratlos, kaufbar, keine eigene Meinung um diese Themen handelt der Song, mit der Aufforderung zu sich zu stehen und nicht mehr so weiter zu machen

Stumme Schreie – Angst und Leiden sind hier titelgebend, es geht um den Mensch der liebt zu quälen und den Gegenpart der darunter leidet und die Unverständnis darüber „sie musste bluten, um zu spüren was ihm gefällt, stumme Schreie von keinem erhört“

Keine Regeln – Kein Problem – „gefangen im System, im Kampf um Ideale“- die falschen Freunde – immer wieder aktuell, Freunde können einen voran bringen oder auch zum Mitläufer machen. Die Hauptaussage dieses Songs ist, dass es einem vorgelebt und man dazu erzogen wird immer mit dem Strom zu schwimmen. Aber kann es nicht auch schön sein, wenn man am Rand der Gesellschaft seinen eigenen Weg sucht und ist das nicht vielleicht auch sorgenfreier?!

Auf Euch – „ich trink auf Euch und all die geilen Jahre“ ein Dank an die Fans

Terror für den Glauben – der Song handelt vom falschen Glauben mit dem Gewalt ausgelöst wird, der den heiligen Krieg führt. Der Song ist ziemlich kritisch der das derzeitige Weltgeschehen beschreibt.

Hackedicht ist Pflicht – ein Trinklied in typischer Manier der Jungs, nicht ganz ernst, jedoch mit gewissem Charme

Wach auf – auch immer wieder aktuell, falsche Freund die einem in das Gesicht lachen und hinter deinem Rücken über dich lachen und ihre Witze reißen, doch du hast es in der Hand es zu ändern

Was ich will – „das ist der Stoff aus dem die Träume sind…“ ein eher ruhiger Song der Wünsche und Träume widerspiegelt

Hammermörder – „er ist ein Bulle, er ist dein Freund und Helfer, er wird zum Täter, er ist der Hammermörder“ – Machtmissbrauch , korrupt, oder was bewegt den Täter, der Song ist sehr gut gemacht, ein Thema an das sich nicht jeder traut

Zeit für mich zu gehen – Hass und Selbsthass und jedoch nichts bereut, Trauer und Ohnmacht, es wird Zeit neue Wege einzuschlagen.  Ein etwas anderes Trennungslied. Es ist aus der Perspektive geschrieben, von demjenigen der seinen geliebten Partner verlässt. Auch wenn es noch so schwer fällt und Schmerzen bereitet, man die guten Zeiten vermissen wird. Es kommt der Punkt das die Entscheidung einen Schlussstrich zu ziehen richtig ist und man nichts bereut, weder die guten Tagen, noch die Trennung.

Local Bastards – ein Song auf Deutsch und englisch, ein Fan der das erste Mal die Local Bastards hört und ihnen für ihre Songs dankt

Das Album reißt mit, wer sie schon einmal Live gesehen hat, der kennt die mitreißende Art der Jungs. Vom ersten bis zum letzten Ton gelungen, die Gitarrenriffs und das Schlagzeug bestimmen Songs.

Es macht Lust auf mehr. Wer sie hören oder Live sehen möchte hier noch die Daten.

DISKOGRAFIE:

2013 Ohne Jeden Zweifel (Promo) EP DYA

2014 Ohne Jeden Zweifel CD DYA

2016 Stumme Schreie CD MetalSpiesser Records

Tourdates:

01.10.16 F.E.K. 9 Geiselwind Strohofer – Eventhalle

21.10.16 TXL & Local Bastards Tour Herdorf Rattenloch

29.10.16 Goitzsche Front Tour Zwickau Club Seilerstrasse

30.10.16 Goitzsche Front Tour Köln Essigfabrik

04.11.16 TXL & Local Bastards Tour Pforzheim Sakrema

05.11.16 Goitzsche Front Tour Bad Salzungen KW70

19.11.16 Goitzsche Front Tour Lübeck Riders Cafe

25.11.16 Goitzsche Front Tour Nürnberg Der Cult

26.11.16 Goitzsche Front Tour Oberhausen Resonanzwerk

10.12.16 TXL & Local Bastards Tour Bad Oeynhausen Black Sabbath

23.12.16 TXL & Local Bastards Tour München Soundcafe

21.01.17 Break Out Rock Berlin Blackland

 

Viel Spaß beim selbst hören, mitsingen, mittanzen und den Konzerten. Auf jedem Fall eine CD die in keinem Regal fehlen darf und wenn es Sterne dafür gäbe, würde ich alle fünf geben.

 

 

Im Auftrag für D-Rockz Radio Eure Katrinlocal_bastards_bild_promo_1_2016_(c)_kathleen_adolf

——–Sendeplan——-

Festivals & Events

Ihr wollt uns unterstützen, gerne doch. Wir sagen Danke

Folgt uns auf TuneIn

Follow Us